Covid-19

GESUNDHEITSPASS

Gemäß den letzten Richtlinien der Regierung müssen alle Besucher ab 18 Jahren ab dem 21. Juli 2021 einen gültigen „Gesundheitspass“ (pass sanitaire) vorlegen. Für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren wird die Verpflichtung des Gesundheitspasses auf den 30. September 2021 verschoben.

WAS IST DER „GESUNDHEITSPASS“ ?

Der Gesundheitspass besteht in der Vorlage eines Gesundheitsnachweises, digital (über die App TousAntiCovid, die kostenlos auf ein Smartphone heruntergeladen werden kann) oder in Papierform.

WELCHE NACHWEISE WERDEN AKZEPTIERT?

I. Die Impfung, unter der Voraussetzung, dass die Personen über ein vollständiges Impfschema verfügen und der erforderliche Zeitraum nach der letzten Impfdosis abgelaufen ist, d.h.:

  • 1 Woche nach der 2. Injektion für Impfstoffe mit zwei Impfdosen (Pfizer, Moderna, AstraZeneca);
  • 4 Wochen nach der Injektion für Impfstoffe mit einer einzigen Impfdosis (Johnson & Johnson von Janssen);
  • 1 Woche nach der Injektion für Impfstoffe bei Personen, die eine COVID-Vorerkrankung gehabt haben (1 einzige Impfdosis).

II. Der Nachweis eines negativen Tests von weniger als 48 Stunden

Die geltenden Fristen für die Gültigkeit der Tests sind streng (keine Flexibilität von 2 oder 3 Tagen).

III. Das Ergebnis eines positiven RT-PCR-Tests oder Antigentests, der die Genesung von COVID-19 bescheinigt und der vor mindestens 11 Tagen und vor weniger als 6 Monaten durchgeführt wurde.

Mesures sanitaires

Gestes barrières MAJ juiillet 2021